News

Energiecoaching-Plus
[ 14.03.2017 ]
Energiecoaching-PlusEnergiecoaching-Plus

zum Archiv

Mit dem Energiecoaching-Plus Programm wird das 2012 ins Leben gerufene Förderprogramm Energiecoaching um weitere zwei Jahre verlängert. Das Förderprogramm richtet sich an kleine bis mittelgroße Kommunen, in denen die Umsetzung

der Energiewende auf Gemeindeebene aus personellen oder finanziellen Gründen bislang nur ansatzweise vorangetrieben wurde. Die Energiecoaches beraten die Kommunen zu den Themen Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Gefördert werden beispielsweise die Schulung von Gebäudeverantwortlichen (Nutzer-/Hausmeisterschulung), die Unterstützung bei Förderbeantragungen, Ausschreibungen und Vergaben oder die Unterstützung beim kommunalen Energiemanagement, um die eigenen

Verbräuche besser im Blick zu behalten. Nach erfolgreicher Beantragung der Fördergelder bei der zuständigen Regierung werden die Kosten vom Freistaat Bayern zu 100% getragen. Die maximale Förder-

Höhe je Kommune beträgt 10.000 Euro. Mit dem Energiecoaching-Plus Programm sollen Kommunen bei konkreten Maßnahmen unterstützt werden.