News
Projekte
[ 14.03.2017 ]
Energiecoaching-PlusEnergiecoaching-Plus

zum Archiv

Hier stellen wir Ihnen ausgewählte Projekte im Detail vor.
Zusätzliche Informationen zu den Projekten erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Öko-Kindergartenprogramm - Ressourceneinsparung an Regensburger Kindertagesstätten nach großem Erfolg beim Öko-Schulprogramm


Einsparprogramm für Regensburger Kindertagesstätten zur Analyse des Energie-, Wasser- und Müllverbrauchs und zur Wissensvermittlung über energiesparendes Verhalten sowie zur Motivation von Kindern für energiesparendes Verhalten.

Drei Ziele:

  • Ökologisches Ziel: Energie und Ressourcen sparen und damit die Umweltbelastung und den Treibhauseffekt vermindern;
  • Pädagogisches Ziel: Kinder in der Praxis erfahren lassen, wie durch bewusstes Handeln erfolgreich Energie eingespart werden kann;
  • Ökonomisches Ziel: Geld für Betriebsmittel sparen und zum Teil in zusätzliche Energiesparmaßnahmen reinvestieren.
PDF [259 KB] dt.
Mittelbayerische Zeitung

Ressourcensparprogramm Geislingen

(Intelligent Energy Europe Projekt im Auftrag der Europäischen Kommission, IEA bzw. EACI)

Das "Ressourcen Sparprogramm" der Stadt Geislingen an der Steige wurde für 80 Liegenschaften der Stadt entwickelt, wie z.B. Rathäuser, Verwaltungsgebäude, Feuerwachen, Schulen, Kindergärten, Sportstätten, etc.

Mit dem Programm werden drei Ziele verfolgt:

  • ökologisches Ziel: Einsparung von Energie und Ressourcen (Wasser, Abwasser, Müll) und damit Verminderung der Umweltbelastung und des Treibhauseffektes
  • pädagogisches Ziel: Gebäudenutzer erfahren in der Praxis, wie durch bewusstes Handeln erfolgreich Ressourcen eingespart werden können
  • ökonomisches Ziel: Einsparung von Betriebsmitteln; freiwerdende Ressourcen können in zusätzliche Einsparmaßnahmen re-investiert werden


Die Vorteile für die Stadt Geislingen sind:

  • Einsparung von endlichen Ressourcen
  • Reduzierung von Emissionen und Beitrag zum Klimaschutz
  • Zusätzliche freie Finanzmittel
  • Einführung eines professionellen Energiemanagements
  • Praxisgerechte Vermittlung des Umgangs mit Energie und Umwelt an Gebäudenutzer bzw. Schüler


Durch den Einsatz von no cost und low cost Maßnahmen konnte bereits innerhalb der ersten beiden Jahre der Energieverbrauch der Stadt Geislingen um 15% gesenkt und dadurch Kosteneinsparungen in Höhe von 340.000 € erreicht werden. Die Einsparungen werden vor allem in Energieeffizienz, Beratung und Schulungsmaßnahmen investiert. Somit finanziert sich das Projekt durch die Einsparungen selbst.


Projekt ENERinTOWN

PDF [125 KB] dt.
ZREU-Vortrag
2. Int. Anwenderforum Energieeffizienz Bestand OTTI 2008
PDF [151 KB] engl.
ZREU presentation
ENERTECH 2007, Athens
PDF [213 KB] engl.
ENERinTOWN Case Study
Geislingen

Energie- und Kosteneinsparung in der Therme I in Bad Füssing

(Pilotprojekt im Rahmen des CO2-Minderungsprogramms für kommunale Liegenschaften)

Erarbeitung eines technischen Konzeptes zur optimierten Ausnutzung der Wärmeenergie des Thermalwassers in der Therme I in Bad Füssing.

Entsprechend den Vorschlägen des Einsparkonzeptes wurde ein Bündel von Maßnahmen umgesetzt, was zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs von über 50% führte. Durch die erzielbaren Einsparungen von jährlich 213.000 Euro (im vgl. zum Bezugsjahr 1999) amortisiert sich die Investition in die energiesparende Technik in rund drei Jahren.

Für die Planung und Umsetzung der Maßnahmen konnten, auf Initiative und mit Unterstützung des ZREU, umfangreiche Fördermittel eingeworben werden. Das Vorhaben wurde aufgrund seines Pilotcharakters vom Bayerischen Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen unterstützt.

Ausgezeichnet von der Bayerischen Landesstiftung mit dem Umweltpreis 2005.



PDF [333,0 KB] dt.
Projekt-Infoblatt
PDF [311 KB] dt.
Presse-Artikel
PDF [352 KB] dt.
Gemeinde-Info Bad Füssing
Therme I, Bad Füssing

Projektbeschreibung
bei KOMMUNALDIREKT

«Grenzüberschreitende geothermische Wärmeversorgung in Simbach (D) und Braunau am Inn (AT)»

(THERMIE-Projekt im Auftrag der Europäischen Kommission, Generaldirektion Energie und Verkehr)

Modellprojekt zur Entwicklung einer innovativen geothermischen Fernwärmeversorgung der Städte Simbach in Bayern und Braunau a. Inn in Österreich


Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Energiepreis 2004 – Anerkennungspreis



PDF [552,0 KB] dt.
Projekt-Infoblatt
PDF [555,6 KB] engl.
Projekt-Infoblatt
Geothermieprojekt Simbach-Braunau

«Minderung klimaschädigender Abgase aus industriellen Anlagen durch rationelle Energienutzung - Großbäckereien, Molkereien»

(Modellprojekt für das Bayerische Landesamt für Umweltschutz)

Analyse betrieblicher CO
2-Minderungspotentiale in Großbäckereien und Milchwerken auf Basis von Energieverbrauchskennzahlen; Ermittlung von Energieeinsparpotentialen und Entwicklung eines branchenspezifischen Maßnahmenkataloges; Technische, wirtschaftliche und ökologische Bewertung der Maßnahmen



PDF [133,4 KB] dt.
Projekt-Infoblatt
PDF [127,1 KB] engl.
Projekt-Infoblatt

«Öko-Schulprogramm – Energie-Einsparprogramm für 30 Regensburger Schulen»

(Modellprojekt für die Stadt Regensburg)

Einsparprogramm für 30 Schulen in Regensburg: Analyse des Energie-, Wasser- und Müllverbrauchs; Gebäudebegehungen; Checklisten; Schulung des Nutzerverhaltens; Low-cost und No-cost Maßnahmenkatalog zur Senkung des Betriebsmittelverbrauchs; Informationsveranstaltungen; Schulungsunterlagen und Wettbewerbe



PDF [554,7 KB) dt.
Projekt-Infoblatt
PDF [2,0 MB) dt.
Bericht Öko-Schulprogramm 1999 - 2006
PDF [2,1 MB) en.
Bericht Öko-Schulprogramm 1999 - 2006

«Rahmenbedingungen für eine natur- und landschaftsgerechte, koordinierte und effiziente Nutzung des Windenergiepotentials in Bayern - dargestellt am Beispiel Landkreis Tirschenreuth»

(Modellprojekt für das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie)

Erarbeitung von einheitlichen bayernweit gültigen Beurteilungskriterien für die Planung und Genehmigung von Windkraftanlagen zur Nutzung des Windenergiepotentials in Bayern für Investoren, Genehmigungsbehörden und Gemeinden - Überprüfung der Kriterien am Beispiel des Landkreises Tirschenreuth und Ausweisung möglicher Standorte



PDF [131 KB] dt.
Projekt-Infoblatt

«Neubau der Strassenmeisterei Neumarkt – umweltverträgliche und zukunftsweisende Energieversorgung»

(Modellprojekt im Rahmen des bayerischen Programms 'Mit neuer Energie in die Zukunft')

Erstellung eines Konzeptes für eine umweltverträgliche und zukunftsweisende Energieversorgung und Integration von Bauwerksplanung und Gebäudetechnik (Brennwertkessel, Solarthermische Energieerzeugung, Photovoltaik, Erdreichkollektor, kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung etc.)



PDF [115,0 KB] dt.
Projekt-Infoblatt
PDF [112,8 KB] engl.
Projekt-Infoblatt

«Konzept zur Nutzung der Abwärme aus dem Müllheizkraftwerk Schwandorf mit mobilen Containern»


Bei der nicht leitungsgebundenen Wärmeversorgung wird die Wärme mit Containern (inkl. Wärmeträgermedium) vom Abwärme abgebenden Unternehmen direkt zum Abnehmer gebracht



PDF [105,0 KB] dt.
Projekt-Infoblatt

«Energiekonzept „Solar Quarter Unterer Wöhrd"»
(EXPO-2000 Projekt)


Erstellung eines Konzeptes zur beispielhaften Energieversorgung des "Solar Quarters Unterer Wöhrd" in Regensburg zeitgleich und in enger Zusammenarbeit mit den zur Erarbeitung des städtebaulichen Rahmenplans beauftragten Architekturbüros



PDF [203,0 KB] dt.
Projekt-Infoblatt

«Machbarkeitsstudie Biomasseheizwerk mit Fernwärmeversorgungsnetz Kurgebiet und Ort Neualbenreuth»


Technische und wirtschaftliche Durchführbarkeitsstudie für ein Biomasseheiz(kraft)werk und die Fernwärmeversorgung des Kurgebietes und des Ortes; Detailuntersuchung für die wirtschaftliche Optimierung des Heizwerkes; Erarbeitung von Förderanträgen für finanzielle Unterstützung durch die Europäische Kommission und den Freistaat Bayern; Projektmanagement und Unterstützung bei Verhandlungen mit den Wärmeabnehmern und dem regionalen Energieversorger ; Projektmanagement bei der Planung und Bauüberwachung des Heizwerkes und des Heiznetzes



PDF
[191,7 KB] dt.
Projekt-Infoblatt

«Entwicklungskonzept für das Hallenbad Neutraubling»


Erarbeitung von Szenarien zur Sanierung des Hallenbades Neutraubling mit Lebenszykluskostenanalyse zur Ermittlung der gesamtheitlich wirtschaftlichsten Lösung (einschl. Besucherbefragung, Untersuchung der Wettbewerbssituation, Trendanalyse)



PDF [397,7 KB] dt.
Projekt-Infoblatt